Als soziales Unternehmen arbeiten wir auf der Grundlage gemeinsamer Werte und Überzeugungen. Wir setzen uns für eine inklusive Gesellschaft ein, in der jeder Mensch sein Recht auf größtmögliche Selbstbestimmung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verwirklichen kann. Professionelle Pflege und Zufriedenheit für Bewohnerinnen und Mitarbeitende sind Taktgeber unserer Tätigkeit nach innen. Gleichzeitig werben wir mit dieser werteorientierten und nachvollziehbaren Arbeit nach außen. Unser Handeln ist ehrlich, aufrichtig und rechtschaffen.

Wir haben Regelungen formuliert, die Handlungsleitlinien für die Geschäftsführung geben und sie bei einer verantwortungsvollen und erfolgreichen Unternehmensführung unterstützen. Zentrale Aspekte unseres Corporate Governance Kodex sind die Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsgremien und operativer Ebene, Transparenz, sowie die Vermeidung von Interessenkollisionen und letztlich Unternehmenskrisen.Unser Corporate Governance Kodex orientiert sich an den „Grundsätzen guter und transparenter Führung im PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein“ (2015) und dem „Corporate Governance Kodex“ (2012) des Lebenshilfe Bundesverbandes.

Es ist uns ein Anliegen Vertrauen durch Transparenz zu schaffen. Aus diesem Grund informieren wir die Öffentlichkeit darüber, was wir tun, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Unsere Kommunikation und Berichterstattung ist ehrlich, offen und verständlich.

Dazu halten wir uns an die von der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ vorgeschlagenen Kriterien zur Darstellung von Organisationsstrukturen und Finanzen. Damit stellen wir dar, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Die zentralen Informationen finden Sie übersichtlich zusammen gestellt hier:
Darstellung von Organisationsstrukturen und Finanzen nach „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ von Transparency International